Gerinnungs­störungen

Beratungsgespräch

Beratungsgespräch

In meiner Praxis biete ich Ihnen die Möglichkeit Gerinnungs­störungen abzuklären, sei es im Zusammen­hang mit aufgetretenen Thrombosen/Lungen­embolien, Blutungs­neigungen oder Fehl­geburten bzw. anderen Schwanger­schafts­komplikationen oder bei Kinder­wunsch. Hierbei geht es vor allem um die Vorbeugung vor erneuten Ereignissen und die Klärung der Dauer einer ggf. notwendigen Therapie.

Auch ist es häufig sinnvoll im Rahmen einer Familien­untersuchung bei bestehender familiärer Belastung das eigene Risiko festzustellen. Dies gilt ganz besonders vor der ersten Einnahme eines Ovulations­hemmers (Pille) oder zur Vorbeugung einer sogenannten Reise­thrombose.

Hierbei versuche ich meinen Patientinnen/Patienten in enger Abstimmung mit dem betreuenden Arzt zu helfen und möglichst einfach umzusetzende Therapien oder Verhaltens­maßnahmen an die Hand zu geben.

Vereinbaren Sie Ihren Termin bei uns, am besten telefonisch aber gerne auch via Email.

Für Ihre Vor­stellung bei uns sollten Sie eine gute Stunde für das ausführliche Arzt­gespräch und die Blut­abnahme einplanen. Es erwartet Sie eine angenehme Atmosphäre in einem freundlichen Umfeld, in der Regel ohne große Hektik. Zum Termin bringen Sie bitte mit:

  • Überweisungsschein (auch bei Privatpatienten häufig sinnvoll)
  • Versichertenkarte
  • Vorbefunde (Arztbriefe, Labor)
  • Medikamentenliste

Eine Anfahrts­beschreibung zu meiner Praxis finden Sie unter der entsprechenden Rubrik.

Die beiden unten aufgeführten Links öffnen unseren individuellen Patientenfragenbogen für Frauen oder Männer. Sie können diesen Fragenbogen gerne schon vorab ausdrucken und ausgefüllt zu Ihrem Termin bei uns mitbringen. Selbstverständlich können Sie den Fragebogen auch bei uns vor Ort ausfüllen.

Fragebogen für Patientinnen

Fragebogen für Patienten