Fahrdienst

Ambulanz

Blutentnahme

Falls eine persönliche Vorstellung der Patienten nicht möglich ist, können die Blutproben auch vom Fahrdienst meiner Gerinnungsambulanz abgeholt werden.

Sie können die Probenabholung unter der Telefonnummer 0221 / 912 489 − 0 veranlassen. Zur besseren Planung bitten wir um eine möglichst frühzeitige Information, am besten bis 14 Uhr am Vortag.

 

 

 

In der Regel werden für eine komplette Diagnostik zur Thrombophilie- oder Hämorrhagieabklärung

  • 20 ml Citratblut (möglichst 4x 5 ml)
  • 2x 3 ml EDTA-Blut
  • 10 ml Nativ- / Serumblut

benötigt.

Einen Anforderungsbogen zur Übermittlung anamnestischer Angaben und der gewünschten Abklärung/Untersuchung können Sie hier herunterladen. Es reicht aber auch ein entsprechender Vermerk auf dem Überweisungsschein.

Auf Wunsch kann Ihnen Abnahme- und Versandmaterial zur Verfügung gestellt werden. Anruf genügt.

Bei Zusendung von Blutproben sollten Sie immer darauf achten, eine entsprechende Ausnahmeziffer des EBM (siehe separaten Eintrag) auf dem Überweisungsschein anzugeben.

Ebenso ist in den meisten Fällen die Übersendung einer Einverständniserklärung zur genetischen Diagnostik erforderlich. Einen Vordruck hierfür können sie hier herunterladen.